Asiatische Kunst

Thangkas

Thangka-Gemälde

Thangka’s sind Rollbilder. Die Thangka’s in unserem Angebot sind überwiegend alte und antike Tibetanische Thangka’s. Es sind Originale, die aus Tibet und Nepal importiert werden.

Mit den Thangka’s die in den Souveniershop’s angeboten werden, sind diese nicht zu vergleichen.

Das tibetanische Wort “Thang ka” bedeutet: „etwas, das zu rollen ist“. Mönche und Lama’s erzählten auf ihren Reisen, bei Festen oder auf Märkten Geschichten über Heilige und Götter. Dabei waren Thangka’s beliebte Hilfsmittel.

Es gibt Thangka’s mit verschiedenen Aufgaben. Da sind zum Beispiel Thangka’s mit Lehr- und Erziehungsfunktionen. Die wichtigste Funktion der Thangka’s ist, den Gläubigen als religiöses Hilfsmittel für Rituale oder bei Meditationen zu dienen.

Thangka-Gemälde

Die meisten Thangka’s sind auf Stoff gemalt. Die Herstellung gemalter Thangka’s erfolgt in 4 verschieden Fasen (siehe Abbildungen):

  • präparieren und spannen des Stoffes
  • skizzieren nach ikonographischen Regeln
  • malen (in verschiedenen Fasen)
  • einfassen (in einen textilen Rahmen)

Diese Seite teilen

arrow-right keyboard_arrow_right arrow-down keyboard_arrow_down arrow-left keyboard_arrow_left close menu search twitter facebook youtube-play linkedin envelope instagram google-plus pinterest whatsapp heart-o Wunschliste share file-pdf-o printer trash