Achte auf die neuesten Nachrichten. Abonniere unser Rundschreiben.

0
Zurück zur Übersicht

Kwan Yin

Kwan Yin ist der chinesische Name für Avalokitesvara Bodhisattva.

Durch verschiedene Volkstraditionen in China und anderen ostasiatischen Ländern sind viele Merkmale und Legenden über Kwan Yin entstanden.

Sieh Dir unsere
Kwan Yin-Bilder and

Kuan Yin ist bei chinesischen Buddhisten sehr beliebt und man sieht sie in vielen Häusern, buddhistischen Tempeln und Klöstern.

Kwan Yin wird als die Schenkerin von Kindern gesehen und wird oft mit einem Kind in den Armen, bei den Füßen, auf den Knien oder inmitten einer Kinderschar dargestellt.

Sie wird wie eine Mutterfigur die eng mit dem Alltagsleben verbunden ist verehrt. Kwan-Yin wird auch wohl die Maria des Ostens genannt.

In der Hand hält sie eine Vase mit Lebensnektar und einen Weidenzweig um diesen Nektar zu verbreiten.

Oft hat sie ein Buch oder eine Rolle mit buddhistischen Texten in der Hand.

Um den Hals oder in der Hand hat sie einen Rosenkranz, mit dem sie die Buddhas um Hilfe bittet.